Freitag, 8. Juli 2011

Verschreibungspflichtiges Zelluloid (02) - JULI

"Nicht gerade brandaktuell eure Empfehlungen!" gab mir ein Freund zu bemerken.
Ob neu oder alt, Hauptsache es lässt den Filmgestörten nicht kalt.
Das kritische Arschloch wurde von uns natürlich sofort in den Wald geschickt.
Im Wald ist es nachts auch ziemlich kalt...tolle Überleitung:

COLD FISH (2011)


Für alle Leute die sich gern selbst um ihre Vorfreude bringen, ist jetzt in England via third window films
Shion Sono´s kalter Fisch erschienen.
Wirklich herrvoragend aufgemacht und mit einer zusätzlichen Disc versehen die mit einigen aufschlussreichen Interviews punkten kann, bietet diese Veröffentlichung allerlei Gründe die Wartezeit bis zum Fantasy Filmfest 2011 drastisch zu verkürzen. Hier wird COLD FISH nämlich zum zweiten Mal (nach den NIPPON CONNECTION Filmfestspielen) zu sehen sein.
Meinen Fisch habe ich mir bereits letzte Woche geangelt und mir selbst in einem Bett aus 4 Bieren und reichlich Erdnüssen serviert.
Von dieser bitteren Geschmackserfahrung werde ich berichten sobald ich meine diversen Schreibblockaden überwunden und mich meiner "echten" Arbeit entledigt habe! Aber ich kann schon jetzt getrost Entwarnung geben: Shion Sono hat mal wieder nichts falsch gemacht und kann weiterhin als filmschaffendes, gottgleiches Wesen bezeichnet werden. Oh sole Sono! Ich verneige mein Haupt vor dir!

RUBBER (2010)


Wenn man eine Lehre aus dieser, durch und durch "leeren" Liebesgeschichte, über einen mörderisch telekinetisch begabten Autoreifen namens Robert, der auf der Jagd nach seiner Herzdame mehrere zerfetzte Köpfe hinter sich lässt, ziehen kann dann wohl nur:
"Everything happens for NO REASON!"
Quentin Dupieux der Mensch hinter Mr. Oizo inszeniert in dieser Bremspur von einem Film nichts geringeres als eine leidenschaftliche Homage an die Sinnlosigkeit...
Die wahrlich"abgefahrene" Handlung wird selbst im Film von einer Gruppe Zuschauer aus sicherer Entfernung per Fernglas beobachtet und kommentiert:
"This all just makes no sense!"
Was jedoch als alberner verfilmter Lausbubenstreich anfängt entwickelt sich im Finale zu nichts Geringerem als einem Affront bzw. Angriff gegen die Machenschaften und Methoden der Hollywood Studios...
Nichts ist sinnentleerter als ein mit heißer Luft aufgeblasener Blockbuster...dann doch lieber ein verliebter, psychisch-begabter, köpfe-sprengender Autoreifen im Amokleerlauf!

Das CAPELIGHT RELEASE im schnieken Media-Book ist mal wieder eine Offenbarung:
Blu-Ray, die DVD und der Soundtrack und ein toll aufgemachtes eingearbeitetes Booklet welches Interviews und ein paar schöne Fotos beinhaltet. Absolut verschreibungspflichtig!

BATTLE ROYALE (2000)


Nachdem die limitierte Ausgabe bereits 2010 von ARROW FILMS veröffentlicht wurde und bereits restlos vergriffen ist wurde kürzlich eine Neuauflage releast.
Wem ARROW FILMS noch kein Begriff ist (mir ging es genauso) der sollte sich selbst schleunigst Nachhilfe erteilen! Die Engländer haben einen hervorragenden Geschmack was sich in der Aufmachung ihrer Filme widerspiegelt. Allein aufzuzählen welche Extras und Schmankerl in der Wiederauflage von BATTLE ROYALE stecken, würde unseren kleinen Blog-Rahmen sprengen.
Der Alptraum Ursula von der Leyen´s schlafloser Nächte hat endlich die Behandlung bekommen die er längst verdient hat. Kinji Fukasakus gnadenloser pädagogischer Auftrag erzählt von einer Schulklasse die zum Zwecke drastischer Disziplinierung gezwungen wird an einem grausamen Wettstreit teilzunehmen. Wem damals schon die Bundesjugendspiele ein Gräuel waren der sei vor diesem Film gewarnt:
Fukasakus filmisches Vermächtnis ist ultrahartes Japan-Kino der beschwinglichen Sorte.
Eine Art RUNNING MAN für die schwer erziehbare Jugend.
One dead...41 to go!



4 Hasst uns! Beschimpft uns! Lasst es raus!:

Sylvio hat gesagt…

Meine Fresse. Da ist schon 'ne schnuckelige Veröffentlichung. Da gibt's kaum was zu meckern. Allerdings hätte ich noch 'ne super limitierte Edition gebaut - mit Armbrust. In echt.

Bartel aka Faniel Dranz (überzeugter Bartträger) hat gesagt…

Ist das "schnuckelig" etwa sarkastisch gemeint?
Du hast dir wahrscheinlich schon vor zig Jahren die asiatische "Ultra-Hyperraum-Parallelgalaxy-Quadro-Blu-Ray-Real-War-Real-Blood-EDITION" zugelegt...(und diese dann noch in sämtlichen Varianten...also, mit Pressungsfehler, die mit dezenten Oberflächenschäden, die in Laminat-Eingelegte etc. etc. ....)

Sylvio hat gesagt…

Nee, ich habe die schmucke koreanische Director's-Cut-Edition. Ganz profan und unlimitiert. Und weißte was? Die ist super und reicht mir vollkommen aus. Auf DVD. Jawoll.

Bartel aka Faniel Dranz (überzeugter Bartträger) hat gesagt…

...sagte er mit stolz geschwellter Brust und stark überspielter Willenskraft, während sich seine Hände unter dem Tisch zitternd um die "BATTLE ROYALE-REAL-JEWEL-CASE-KARAT-ELFENBEIN-EDITION" verkrampften, wie die Pranken eines Alkoholikers um den Flaschenhals...! ;)

Kommentar veröffentlichen

Die ideale Vorraussetzung für eine stimulierende geistige Penetration ist gegenseitiges Vertrauen!
Wir sind offen für alle Formen von motivierender Verbalbestrafung solange sie emotional aufgeladen ist!