Mittwoch, 23. März 2011

Deadgirl (2008)


Unter dem Begriff Coming-of-Age-Film (engl. Coming of Age ‚Heranwachsen‘) versteht man Filme, deren jugendliche Helden von grundlegend menschlichen Fragen bewegt werden. Einerseits ist der erstmalige Kontakt mit solchen Fragen für Jugendliche etwas durchaus Alterstypisches, andererseits sind solche Motive jedoch ebenso auch für Erwachsene interessant, die selbst in diesem Alter mit entsprechenden Fragen konfrontiert waren. Durch die erstmalige Verarbeitung werden die Gefühle der jungen Menschen besonders intensiviert." (WICKIPEDIA)
"Schatz, es stinkt mir wirklich sehr...all mein Geld gibst du für Make-Up aus, dabei bringt dir Deo doch viel mehr!"

Die Genrebezeichnung "Coming-of-Age" war mir schon immer suspekt...
Depp, der ich bin glaubte ich sogar eine zeitlang das ein Film dieser Art meistens von Heroinabhängigen handelt die auf Entzug gehen...also quasi vom "Age" runterkommen wollen..."coming off" sozusagen! Assoziationen sind eben doch immer nur so einleuchtend, wie die Leuchte des Assozialen, 
der sich hier gerade ver-assoziiert, hell ist!
Aber genug der drastischen Debilitäten...
Ausgehend von der, weiter oben angeführten, Erläuterung sieht man den herzerweichend (nekro)romantischen Date-Movie in einem völlig neuen (wenn auch diffus, düster-flackernden) Licht...
DEADGIRL ist der Film der dabei rausgekommen wäre wenn sich die Jungsclique aus dem famosen STAND BY ME an dem Leichenfund vergangen hätten, anstatt diese als Sinnbild für das Ende ihrer Kindheit und die Entfremdung durch ihr Erwachsenwerden "herzunehmen" (gäääähhnn...)
Der wunderbare orginale Untertitel dieses Horroramas verkündet schlicht und poetisch:
"Every generation has its story about the horror of growing up..."
woraus der deutsche Verleih lieber gleich mit der Tür uns Haus fällt und lieber gleich dem Perversen-Proll-Publikum, der örtlichen Dorfvideothek, ins Gesicht brüllt:
"ES GIBT VIELE WEGE ERWACHSEN ZU WERDEN.
MANCHE DAVON SPRENGEN JEDE VORSTELLUNGSKRAFT!"
"Schatz, ...ich verlange das du dich untenrum nicht mehr wäscht...
denn ich steige bald groß ein ins Käsegeschäft!"
Na dann, Prost Mahlzeit...!
Jörg Buttgereit ick hör dich trabsen!
Dem aufmerksamen Leser wird längst aufgefallen sein das dieser Film, zwar kein unbedingt neues, dafür aber verlässliches Tabubruch-Terrain anp(g)eilt...

Zwei Vollnerds entdecken im verlassenen Keller einer stillgelegten (ruhiggestellten) Psychatrie den scheinbar toten, nackten Körper einer unbekannten Dame, die man auf einer Krankentrage fixiert hat.
Warum sich nicht Da die lebenden High-School Schönheiten wenig Interesse an den beiden Jungs zeigen sind erste Skrupel schnell vergessen...warum sich nicht gleich an einem kalten Körper vergreifen wenn das weibliche Umfeld unseren Lover-Boys ständig die ähnlich kalte Schulter zeigt?
"Schatz, du liegst seit Tagen nur faul auf deiner Sonnenliege...jetzt erwartest du wohl das ich die Kinder kriege?

Was als oberflächliche Provokation beginnt entwickelt sich bald zu einem wirklich "romantischen" Teenagerfilm mit einem unglaublich hohen emotionalen Mehrwert...Für alle die die Körbe die sie schon von ihrem "love interest" bekommen haben, gar nicht mehr zählen können und diejenigen die bei FOREIGNER´s "COLD AS ICE" immer noch eine Gänsehaut bekommen...

"IHR MÄNNER SEIT ZU DUMM UM FRAUEN ZU VERSTEHEN, WIR WOLLEN DOCH NUR NÖRGELN & GENERVT AUGEN VERDREHEN!"
"You're as cold as ice
you're willing to sacrifice our love
you never take advice
someday you'll pay the price I know..."

Echte Liebe stinkt also doch!


0 Hasst uns! Beschimpft uns! Lasst es raus!:

Kommentar veröffentlichen

Die ideale Vorraussetzung für eine stimulierende geistige Penetration ist gegenseitiges Vertrauen!
Wir sind offen für alle Formen von motivierender Verbalbestrafung solange sie emotional aufgeladen ist!