Samstag, 19. März 2011

Dogtooth (2009)


Isolation als Familienentwurf! Ein Elternpaar hat es sich zur Aufgabe gemacht seine zwei Töchter und den Sohn, vollkommen von gesellschaftlichen, sozialen und all den anderen üblen Einflüssen der echten & virtuellen Welt zu schützen und ihre Sprösslinge komplett abzuschotten.
Seit Geburt an sind sich die Kinder nicht bewusst das es eine Welt ausserhalb des, von einer riesigen Mauer umgebenen Grundstückes ihres Elternhauses gibt...
Auch der menschliche Tausendfüßer
durchläuft verschiedene Wachstumsstadien:
Phase 1 - Der Human Solopide...
Da Papa und Mama auch glauben das selbst in der Sprache und deren Wortassoziationen die Gefahr lauert erklären sie ihren Kindern das ABC von Grund auf neu.
So wird aus einer harmlosen Blume eben ein Zombie, aus einem Haus ein Schweinebraten und Katzen sind in dieser schönen neuen Welt, gefährliche blutrünstige Monster! Da schlägt sich jeder Sprachwissenschaftler die Hand vor den Kopf!
Aus Mangel an optischen und körperlichen Eindrücken beginnen die Geschwister sich die Zeit mit bizarren, selbsterfundenen Geschichten und Spielchen zu vertreiben.
"Nein! Ich will nicht mehr!"
Ausdrücke des Pazifismus: Der schmollende Heckenschütze
Da wird eben um die Wette hyperventiliert bis der Kopf dampft! Leider platzt auch die schönste Seifenblase irgendwann einmal...denn irgendwann bekommt das Töchterlein mit das da draußen mehr passiert als ihr die pädagogischen Veranstaltungstips weismachen wollen!
Es kommt wie es kommen muß! Die Jugend fängt an mehr Fragen zu stellen als es ihren Alten lieb ist und als die Antworten ausbleiben beginnt, wie soll es anders sein, die Rebellion in den eigenen vier Wänden.
Weil Papa ihnen stets erzählt hat, das man erst erwachsen und selbstständig ist wenn einem die Backenzähne ausfallen werden diese in Eigenarbeit prompt per Hantel aus dem vorlauten Mundwerk geschlagen!
Da bleibt selbst den hartgesottesten 68er die Spucke weg!
Ein Film für alle die sich damals immer trotz Hausarrest davon gemacht haben und sich nie von ihren Eltern verstanden fühlten. Für Erziehungsminister, Jugendpädagogen und Ursula von der Leyen der absolute Horror! The kid´s are allright!
Was machen eigentlich die Zwillingsschwestern aus THE SHINING?
Stark traumatisiert durch Kubricks diktatorische Regie schaffen sie
es bis heute nicht ihre Rolle abzulegen...für immer und immer und immer...

0 Hasst uns! Beschimpft uns! Lasst es raus!:

Kommentar veröffentlichen

Die ideale Vorraussetzung für eine stimulierende geistige Penetration ist gegenseitiges Vertrauen!
Wir sind offen für alle Formen von motivierender Verbalbestrafung solange sie emotional aufgeladen ist!